We would like to place cookies on your computer to help us make this website better. Read more ×

FILM

„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“, Wim Wenders2018-06-14

Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein.

In „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ begleitet Wenders das Publikum auf einer persönlichen Reise mit Papst Franziskus. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche.
 
Ein Gespräch zwischen Papst und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.
 
„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ ist in einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit mit dem Vatikan entstanden. Für Wim Wenders, dessen Dokumentarfilme wie Buena Vista Social Club, Pina und Das Salz der Erde immer wieder ausgezeichnet und Oscar®-nominiert wurden, öffnete der Vatikan nicht nur seine Archive, sondern erlaubte dem Regisseur auch die Verwendung von exklusivem Bildmaterial.
 
Mit „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ ist ein Film entstanden, der uns in einer Zeit, in der das Misstrauen gegenüber Politikern groß ist und in der Lügen, Korruption und „alternative Fakten“ unser Leben bestimmen, einen Mann nahebringt, der lebt, was er predigt, und dem die Menschen aller Glaubensrichtungen, aus aller Welt und aus unterschiedlichsten Kulturen ihr Vertrauen schenken.

 

 
„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ wurde produziert von Wim Wenders gemeinsam mit Samanta Gandolfi Branca, Alessandro Lo Monaco (The World’s Smallest Army), Andreas Gambetta und David Rosier (Das Salz der Erde). Der Film ist eine Co-Produktion von CTV – Centro Televisivo Vaticano, Célestes Images, Solares Fondazione delle Arti, Neue Road Movies, Decia Films, Fondazione Solares Suisse und PTS Art’s Factory.
 
„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“
Regie: Wim Wenders
Kinostart: 14. Juni 2018 (Deutschland)
 
(Universal Pictures International Germany)

(1)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Newsletter
news news news • Ab 18. September im Gärtnerplatztheater in München ist das enthusiastisch gefeierte Ballett "La Strada" von Marco Goecke zu sehen. Czym jest miłość? Reakcją chemiczną zachodzącą w naszym mózgu pod wpływem fenyloetyloaminy, noradrenaliny i dopaminy? Pobudzającą mieszanką feromonów? Czy może czymś więcej? Czy można w życiu kochać tylko raz, a może "każda miłość jest pierwsza"? O mały włos klip do utworu „EVA” powstałby na jamajskim polu marihuany.Jennifer Lopez w przebojowej komedii o współczesnym kopciuszku, który z pracownicy hipermarketu przeistacza się w królową biznesu. Bésame Mucho, Jalapeños und Sombreros – mexikanische Strahle in München Das in der bayerischen Hauptstadt gelegene Restaurant Zapata ist schon seit 1996 den Anforderungen der größten Feinschmecker gewachsen. Nicht nur […]Obraz Bernarda Bellotta „Widok Kapitolu z kościołem Santa Maria in Aracoeli”, wykonany na zmówienie króla Stanisława Augusta Poniatowskiego, po 200 latach powrócił do dawnej siedziby królewskiej.Mutig, kompromisslos, im Trend – voller Modereferenzen und gewagter, überraschender Schnitte. / Bold, uncompromising, trendy - full of fashion references and daring, surprising cuts. / Odważny, bezkompromisowy, modny - pełen modnych referencji i odważnych, zaskakujących cięć.