Treten Sie in einen deutsch-polnischen Dialog!

Autor/in: Katarzyna Wakuła
Veröffentlicht am September 24, 2020

Was bedeutet heute Identität, Zivilgesellschaft oder wie kann man das Problem der Klimakrise lösen? – so lauten die globalen Themen, mit deren man sich während des Festivals tu i tam – hier und dort auseinandersetzen kann.

Das Ziel der in München  organisierten Veranstaltung, ist der Aufbau und die Präsentation eines deutsch-polnischen Dialogs via Theater, Videokunst, Film und Literatur. Die dutzenden Theaterstücke, Workshops, Filme und Ausstellungen werden vom 21. Oktober bis 25. Oktober in Pathos Theater und Pfarrheim St. Benedikt in München zu sehen sein. Der Eintritt für einige Events, die im Rahmen des Festivals stattfinden, ist kostenlos. Die Tickets für Theaterstücke, Filmpräsentationen und Kunstausstellungen kann man online erwerben.

Das Festival fängt am 21. Oktober 2020 (Mittwoch) um 19.30 Uhr mit der Theater-Performance Beztroska – Sorglosigkeit des Teatr Węgajty an. In dieser künstlerischen Collage setzt sich das deutsch-polnisch-tschechische Ensemble unter der Regie von Wacław Sobaszek mit den ökologischen Konsequenzen der Klima-Krise, dem globalen Konsumverhalten, Massentierhaltung sowie der fatalen Situation der lokalen Landwirtschaft in Polen und Tschechien auseinander. Beztroska – Sorglosigkeit versteht das Ensemble immer auch als Einladung zum Gespräch. Die Tickets zu Preisen von 10 bis 17 Euro sind hier erhältlich.

Das ganze Programm des Festivals:

Mittwoch, 21. Oktober
19.30 Uhr: Beztroska – Sorglosigkeit // 17€, erm. 10€ / PATHOS – Tickets kann man hier kaufen!

Donnerstag, 22. Oktober
19.30 Uhr: Beztroska – Sorglosigkeit // 17€, erm. 10€ / PATHOS – Tickets kann man hier kaufen!

Freitag, 23. Oktoberf
16 – 18.45 Uhr: Workshop „Versuche mit Stimme und Körper I“ // kostenlos / Pfarrheim St. Benedikt
18 Uhr: Türöffnung mit Videoinstallation von Weronika Zalewska // kostenlos / PATHOS
18.30 Uhr: Polnischer Imbiss // gegen Unkostenbeitrag / PATHOS
19.30 Uhr: Lesung „Kleine Himmel“ der Autorin Brygida Helbig mit musikalischer Begleitung // 5€ /PATHOS – Tickets kann man hier kaufen!

Samstag, 24. Oktober
10 – 13 Uhr: Workshop „Versuche mit Stimme und Körper II“ // kostenlos / Pfarrheim St. Benedikt
16 – 19 Uhr: Videoinstallation von Weronika Zalewska // kostenlos / PATHOS
16.30 – 18 Uhr: Artist Lecture mit Weronika Zalewska // kostenlos / PATHOS
18 – 19 Uhr: Come together mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft München e.V., Ahoj Nachbarn e.V. und polnischem Eintopf (Barszcz). Beim gemeinsamen Essen wird es einen kleinen Einblick in die Aktivitäten und aktuellen Projekte der Vereine geben. // kostenlos / PATHOS
19 – 21 Uhr: Filmvorführung „IMPREZA – DAS FEST“ mit anschliessendem Artist Talk // 6€ / PATHOS – Tickets hier kaufen!

Sonntag, 25. Oktober
10 – 14 Uhr: Workshop „Versuche mit Stimme und Körper III“ // kostenlos / Pfarrheim St. Benedikt

Das Festival tu i tam – hier und dort. Künstlerische Positionen im deutsch-polnischen Dialog wird von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft München in Co-Produktion mit dem PATHOS München organisiert und vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit gefördert. / Mit freundlicher Unterstützung von Ahoj Nachbarn e.V. und der Arbeitslosenseelsorge Pfarrheim St. Benedikt

Veröffentlicht am 24.09.2020
Auf dem Foto: Bildausschnitt des Stücks Beztroska – Sorglosigkeit von Teatr Węgajty
(kw)

Datum: 21.10.2020 - 25.09.2020
Lokalisierung: Pathos, Dachauer Straße 110d


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.