Portret chłopca Egipt, Fajum, 2 poł. II w. n.e. drewno, enakustyka Muzeum Narodowe w Warszawie zakup (1939) fot. Muzeum Narodowe w Warszawie

Nationalmuseum in Warschau präsentiert eine neue Ausstellung antiker Kunst

Autor/in: Katarzyna Wakuła
Veröffentlicht am Dezember 17, 2020

Ende des Jahres eröffnet das Warschauer Nationalmuseum eine neu arrangierte Galerie für antike Kunst. Es wird ungefähr 1.800 Relikte der alten Zivilisationen Ägyptens, des Nahen Ostens, Griechenlands und Roms enthalten.

Am interessantesten sind unter anderem der Sarkophag und das Karton des Priesters Hor Djehuti mit der Mumie einer unbekannten Frau, der Papyrus mit dem Totenbuch in Hieroglyphen (fast 10 Meter lang), die rituelle blinde Tür aus der Mastaba eines ägyptischen Beamten namens Izi, ein Porträt eines Jungen aus der Fayum-Oase in Ägypten oder die goldene Stierkopfmaske aus dem Iran. Monumentale antike Marmorskulpturen, Relikte anspruchsvoller griechischer Vasenmalerei und viele andere herausragende Kunstwerke werden ebenfalls präsentiert. Sie wurden gründlich konserviert, wodurch sie ihren einzigartigen Glanz wiedererlangten.

Der Charakter der neuen Ancient Art Gallery entsteht durch das Spiel von Licht und Schatten. Die hellen Farben der Wände erinnern an Wüstensand und die ägyptische Sonne. Beleuchtete Räume grenzen an die Dunkelheit von Räumen, die den Innenräumen antiker Gräber und römischer Katakomben ähneln. Einer der Räume ist vollständig mit Hieroglyphen bedeckt, der andere ähnelt dem Inneren eines römischen Hauses. Besucher können auch Multimedia-Geräte verwenden. Die Ausstellung ist voll auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen abgestimmt.

Die neue Galerie wird den Besuchern nach der Wiedereröffnung des Museums voraussichtlich im Januar 2021 zur Verfügung stehen.

Datum: 05.12.2020 - 31.12.2021
Lokalisierung: Muzeum Narodowe w Warszawie, Al. Jerozolimskie 3, 00-495 Warszawa


Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This is default text for notification bar
This is default text for notification bar